crawlertrap

Preis und Produktsuche im Preisvergleich

Preis von: bis:
Suche in: allen Shops

    Unser Einkauftip des Tages !

    Geschenke und originelle Geschenkideen!!

    Geschenke bereiten Freude,

    – Ihnen und dem Beschenkten!

    Verschenken Sie ein ganz besonderes Erlebnis...

    und machen auch die glücklich, die sonst schon alles haben.


    Pixelriesen, Spiegelreflex, Kameras...

    Digitalkameras

    Auf der Suche nach Digitalkameras oder Digital Camcorder mit entsprechendem Zubehör?

    Markenprodukten führender Hersteller ...

    Digitalkameras

    Digitalkameras

    Digitalkameras

    Beauty & Gesundheit und Pflege

    Das passende Angebot

    – im Preisvergleich finden ...

    Preisgünstig und qualitativ Hochwertig!!

    Alle Artikeln für die Gesundheit und Pflege finden Sie in dieser


Kategorien Auswahl

Online Werbung

werbung auf billiger 24.de

Anzeigen

Shop Schnellzugriff
Shop Finder:

Derzeit finden Sie 0 Angebote von Shops in unserem Preisvergleich.

Berufsunfähigkeitsversicherungvergleich - Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen - die billigsten Berufsunfähigkeitsversicherungangebote unverbindlich vergleichen



Informationen zum Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen
Die Berufsunfähigkeitsversicherung dient zur Absicherung falls Sie aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit Ihre Arbeiten, Beruf oder Tätigkeit nicht mehr ausführen können. Bei www.billiger-24.de können Sie kostenlos und natürlich unverbindlich verschiedene Anbieter, Tarife und Policen der Berufsunfähigkeitsversicherung miteinander vergleichen. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne verschiedene BU-Versicherung Angebote Nachhause, damit Sie sich in aller Ruhe entscheiden können.


Berufsunfähigkeit Versicherungsvergleich
Es wird leider viel zu oft falsch eingeschätzt und kaum jemand denkt an das Risiko der Berufsunfähigkeit. Fragt man die Bundesbürger, welches denn Ihre größten Sorgen sind, so kommt die Berufsunfähigkeit nur auf dem Platz fünf. Schaut man sich aber mal um, so scheidet jeder vierte Arbeitnehmer wegen Berufsunfähig aus dem Berufsleben aus und ist dann nicht mehr erwerbstätig. Oft sind Krankheiten oder ein Unfall die Ursache der Berufsunfähigkeit. Dabei schwer betroffen sind Familien die nur ein Einkommen haben, bzw. wo nur ein Partner arbeiten geht. Solche Folgen der Berufsunfähigkeit können dann existenzbedrohend sein.
Besonders gefährlich und schwierig stellt sich die Situation für Menschen dar, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind. Weil es dann im Schadensfall für diese gegeben falls nur eine relativ geringe staatliche Erwerbsminderungsrente gibt. Die tatsächliche Erwerbsminderungsrente liegt bei jämmerlichen 38 Prozent des aktuellen Brutto Einkommens. Das bedeutet, falls jemand zum Beispiel 1400 Euro netto verdient, würde diese Person im Falle der Berufsunfähigkeit eine jämmerliche Erwerbsminderungsrente von armseligen 470 Euro bekommen. Er hat dadurch einen monatlichen Verlust von 930 Euro zum bisherigen Netto-Einkommen aus zu gleichen. Hat jemand oder einen Familie noch einen Kredit am Laufen, weil sie sich zum Beispiel eine Haus oder eine Wohnung gekauft hatten, dann sieht es für sie leider recht bescheiden aus.
Daher sollte man auf eine gute Berufsunfähigkeitversicherung nicht verzichten. Wichtig bei einer guten Berufsunfähigkeitversicherung ist zum Beispiel, dass die Versicherung auf abstrakte Verweisungen verzichtet, dass bedeutet auf deutsche – die Versicherung versucht nicht zu prüfen, ob der Versicherungsnehmer noch eine andere Tätigkeit ausüben könnte. Für die Berufsunfähigkeitversicherung darf allein nur der Gesundheitszustand auf den aktuell ausgeübte Beruf betrachtet werden.
Es dürfen auch schon kurze Prognosen berücksichtigt werden, wie zum Beispiel, wenn eine Arzt eine 6 Monatige Berufsunfähigkeit prognostiziert. Ebenso Rückwirkende Zahlungen, der Versicherte bekommt sein Geld zurück, wenn die Berufsunfähigkeit zunächst unklar war, aber ein Arzt den Patienten nach 6 Monaten wieder weiter attestiert. Und auch für den Fall, dass der Kunde seine Berufsunfähigkeit aus welchen Gründen auch immer, verspätet meldet, so muss er auch nach 3 Jahren rückwirkend Anspruch auf Zahlungen haben. Im Berufsunfähigkeitvertrag sollte auch eine Möglichkeit gegeben sein, dass der Versicherungsnehmer bei Bedarf den Berufsunfähigkeitsschutz aufstocken kann.